Greato!

Hallo nochmal, Halo. Die Nina hat mich wegen unseres Zwists mal angesprochen, wollte die Harmonie in unserer Gruppe wieder herstellen. In dem Gespräch wurde mir klar, dass meine Abneigung dir gegenüber primär auf Unkenntnis beruhte. Also habe ich dir noch eine Chance gegeben, den verlorenen Spielfortschritt relativ fix wieder wettgemacht und gestern schließlich dein Ende gesehen. Jetzt, wo ich dich besser kennengelernt habe, erscheinen mir viele meiner Vorwürfe als lachhaft und falsch. Tschuldigung.

Die Gravity Hammer-Brutes zum Beispiel, die meines Erachtens nach viel zu viel Schaden einstecken konnten? Nun, ich musste feststellen, dass das weiße Glühen, in das sie nach einigem Beschuss verfielen, kein Schadensfeedback war wie die abplatzende Rüstung, sondern die sichtbare Wirkung des Invincibility-Items. Der zweite Faktor, der mich zu diesem falschen Schluss führte, war die von mir nicht beachtete Verringerung des Schadens über weite Entfernungen, die einigen Waffen innewohnt. Von nah genug dran und mit etwas Schnelligkeit sind die gar nicht so wild, zumal ich ihren Attacken inzwischen auch relativ einfach ausweichen kann. Oh, und auch die Nahkampfwaffen kann ich inzwischen sinnvoll einsetzen, was vor allem gegen die Flood zu erfreulichen Erlebnissen führte.

Ich fühle mich ja schon ein bisschen schuldig: Werfe deinen Waffen Punchlosigkeit vor, und zwei Missionen später kredenzt du mir den Spartan Laser. Woher wusstest du, dass ich Strahlwaffen mag? Das war voll lieb von dir. Die Fuel Rod Gun war auch ganz cool. Kam nur alles etwas spät, aber vielleicht war ich in den frühen Levels auch noch zu doof, die guten Waffen mitzunehmen.

Apropos zu doof: Wieviel Leid hätte ich mir erspart, wenn ich vorher drauf gekommen wäre, dass der Chopper schießen kann? Eine ganze Menge, möcht ich meinen. Dummer SpielerDrei.

Oh, und was die Achievements angeht: Dank eines Kommentars auf den Hato-Artikel fand ich die Metagameoption. War gar nicht schwer. Mea Culpa. Außerdem hab ich auch zwei Terminals gefunden, ich hab da zwar mal rein gar nix verstanden, aber ich  hab ja weder die ARGs noch die Marathon-Teile verfolgt, insofern ist das schon ganz okay so. Gefreut habe ich mich trotzdem. Unter anderem auch darüber, dass du im Multiplayermodus jedem Spieler einen Rufcode oder so zuordnest, der aus einem Buchstaben und zwei Zahlen bestehen muss. Das ist jetzt nichts sonderlich Spektakuläres oder so, aber ich hab mich schon gefreut, dass mein oller Name mal relativ verlustfrei in 3 Zeichen gesteckt werden kann, ohne die sonst so typische Zusammenhangslosigkeit. Ähem. Entschuldigung, lieber Leser.

Klar, ich hab dich in der Öffentlichkeit angegriffen, kein Wunder, dass du sauer bist. Mir tuts ja leid. Tschuldigung auch, dass ich die Credits weggedrückt hab. Tut mir leid, dass deine Geschichte mitsamt Klientel mich relativ kalt ließ.

Da fällt mir ein: Jane lässt ausrichten, dass du noch unbedingt an deinem Deutsch arbeiten musst. Sagt die Richtige, eh? Aber sie hat schon Recht, irgendwie. Wenn man die deutsche Sprachausgabe mit den englischen Untertiteln vergleicht, erzeugt das teils eher Komik als Dramatik. Beispielsweise, wenn der harte Soldat Johnson die KI Cortana als “Mum” anspricht anstatt als “Ma’am”.

Oh je, ich kritisiere dich schon wieder, dabei hat mir die Nina doch noch gesagt, dass ich meinen positiven Gefühlen dir gegenüber Ausdruck verschaffen soll, um das kosmische Gleichgewicht meiner Kundalinischlange wieder herzustellen, denn sie stellte fest, dass seit unserem Zwist meine Chakren echt schlimm verspannt sind.

Also: Lieber Halo, ich mag deine ganze Forge- sowie Theatermöglichkeiten, auch wenn ich sie wohl nie nutzen werde, ich mag deine großen Außenareale mitsamt gigantischer Architektur, aber auch die verbissenen Feuergefechte in engen Räumen. Ich mag Panzerfahren (“Panzer schlägt alles!”), selbst wenn ich die automatische Schadensregeneration bei Fahrzeugen seltsam finde. Ich mag den Spartan Laser, die Brute Gun, den Mauler, das nostalgische Prä-Abspann-Ende, das Zerstören der Scarabs, auch wenn ich für den ersten gut hundert Versuche brauchte, die Freude über jeden Checkpoint, selbst wenn er nur durch Run&Pray erreicht wurde, und natürlich mag ich, dass ich, die Shooterlusche,  dich irgendwann dann doch auf Heroic bezwingen durfte. Echt nett von dir, den Schwierigkeitsgrad nicht gen Ende zu erhöhen.

Tja, jetzt, wo wir zwei so im Reinen miteinander sind, kann ich vielleicht sogar den “Spielt auf Heroic!”-Kreischern verzeihen. Ich hab nämlich mal den ersten Level auf Leicht gespielt. In drei Minuten war ich dort, wo ich auf Heroic erst eine zweistellige Anzahl von Toden sterben musste, um anzukommen. In 15 Minuten durch den ersten Level, ohne zu sterben. Das macht ja auch keinen Spaß.

Mannmannmann. Das war schon was. Wir werden vielleicht nie die dicksten Kumpel, aber gemeinsames Leid verbindet. Und gelitten haben wir. Also, Halo: Freunde?

Advertisements

HIER KANN MAN KOMMENTARE SCHREIBEN

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s