True Story

“Rauchen macht doch ‘ne schwarze Lunge, das weiß ich doch schon längst!”, sagt Leon.

“Ja, das stimmt. Das macht mir auch ein bißchen Angst.”, sage ich.

“Wieso rauchst du nicht?”

Es gibt eine Menge Gründe. Asthma, Angst vor Abhängigkeit, Geldmangel.

“Ich hab zum Glück damit nicht angefangen, als ich ein Jugendlicher war. Sie schon.”

Besagte “Sie” ist meine Freundin, die gerade zum Rauchen rausgegangen ist. Sie raucht ungern in Räumen und ungerner vor Kindern.

“Warum?”

“Man macht viele doofe Sachen, wenn man ein Jugendlicher ist. Gar nicht, weil man selber doof ist, sondern weil das einfach dazugehört. Manche rauchen, manche trinken, manche klauen, manche verhauen andere, manche lügen, manche betrügen…”

“Lügen Betrügen, das reimt sich!”

“…Und manche weinen ganz viel, sind ganz oft traurig.” Ich wollte nicht alle Jugendliche von vornherein als Straftäter und Junkies erscheinen lassen.

“Warum?”

“Weil es eine verdammt schwere Zeit ist, so als Jugendlicher. Und dann bist du wütend oder traurig, und dann verhaust du halt Leute oder weinst.”

“Und was hast du gemacht, als du ein Jugendlicher warst?”

“Ich hab Videospiele gespielt.”

Advertisements

2 responses to “True Story

  1. Du kennst jemanden namens “Leon”?
    True story, schmue schmory!

  2. Wie ich immer sage: besser, als alten Omas die Handtaschen klauen.

Gratiskaramell?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s