Monthly Archives: September 2015

I MAED A GAM3 W1TH0UT Z0MBIES 1N IT!!!1

Ja, so isser, der SpielerDrei, immer am Puls der Zeit mit seinen sechs Jahre alten popkulturellen Anspielungen. Anyway, ausnahmsweise ist der Titel keine Lüge, denn ich habe tatsächlich ein Spiel geschrieben, und es ist vollkommen frei von Untoten jedweder Couleur.

Da es mein erstes Spiel ist, ist es natürlich auch mein bisher persönlichstes und das, auf das ich am meisten stolz bin. Zudem ist es nur Teil 1 einer langgeplanten, epischen Saga, die sich insgesamt über zwei Teile erstrecken wird. Aber natürlich nur, wenn die Verkaufszahlen stimmen.

Langjährigen Lesern mögen einige Elemente bekannt vorkommen, aber nennt es nicht Selbstplagiat, nennt es Remix Culture. Deswegen wollte ich es auch ursprünglich “Battle: A Remix” nennen, entschied mich dann aber doch für den etwas weniger prätentiösen Titel “Der Rapbattle des Schreckens!

Featurelist? Featurelist!

  • Läuft mit jeder Grafikkarte (und vielleicht sogar auf mobile devices!)
  • 2 spannende Enden!
  • 2 spannende Failstates!
  • ein unverbrauchtes Setting
  • mehr fällt mir nicht ein.

Das Spiel entstand via Diorama Club, und so dankbar ich auch dafür bin, dass sie eine so simple Syntax nutzen, dass selbst ich sie verstehe, schiebe ich dennoch alle Schuld auf sie, was die nervigen Textneulader angeht. Mit einem Druck auf die Leertaste kann man selbige erträglich machen, und auch Menschen, denen der Text nicht schnell genug erscheint, möchte ich das Spacedrücken nahelegen.

Und jetzt freut euch mit mir! Heute ein simples Textspiel, morgen nix. Wenn wir ehrlich sind.