Die wahre Geschichte, wie ich ein Internetphänomen wurde

Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen, dabei geschah es bereits am zehnten Juni 2009. Es war ein schöner sonniger Tag, und ich beschloss, mir etwas zu essen zu kaufen. Als ich fröhlich pfeifend in meinem feinen Mittwochsanzug an den Schaufenstern vorbeischlenderte, sah ich etwas, dass mich in seinen Bann zog: In meinem Lieblingsfleischereigroßhandel gab es ein Angebot auf meterlange Deutschländerwürstchen! Ich bin ja selber recht groß geraten (manche nennen mich gar einen Lulatsch, hihi) und war darüber hinaus zumindest damals noch recht schlank, aber zumindest Letzteres war ich gewillt und bereit zu ändern, und so kaufte ich mir gleich eine ganze Handvoll dieser leckeren Langwürste. Da sie nicht in mein Einkaufsbeutelchen passten, trug ich sie lose in den Armen, so dass sie in alle Richtungen von meinem Körper wegstanden. Das muss schon ein lustiges Bild abgegeben haben! Das dachte sich wohl auch ein findiger Fotograf, der auf meinem Heimweg über den Spielplatz einen Schnappschuss von mir machte. Nie hätte ich damit gerechnet, dass daraus so ein Internethype entstehen würde! Naja, jetzt kennt ihr die wahre Geschichte hinter dem Deutschländer Man.

Advertisements

One response to “Die wahre Geschichte, wie ich ein Internetphänomen wurde

  1. krocsyldiphithic

    Pic or did not happen

HIER KANN MAN KOMMENTARE SCHREIBEN

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s